Artikelsuche


rautenhaus Servo-Antriebe für Weichen etc. Drucken

 

Flüsterantrieb SLX860 2-fach Flüsterantrieb SLX864

Unsere Servo-Antriebe für Weichen etc. (auch Flüsterantriebe genannt) stellen eine komfortable und zeitgemäße Alternative zu Magnetspulen- oder Motorantrieben dar.

 

Magnetspulenantriebe sind für ihre mitunter sehr laute und ruckartige, durch einen Impuls ausgelöste Umschaltung und einer daraus resultierenden hohen Belastung der Stromversorgung bekannt. Oft wird auch das mit zunehmendem Alter unsicher werdende Schaltverhalten der Antriebe bemängelt. 

Motorantriebe werden dagegen meist per Umschalter mit einem Dauerstrom versorgt. Sie erlauben einen vorbildgerecht langsamen Weichenumlauf und weisen ein recht sicheres Schaltverhalten auf. Jedoch ist die exakte (mechanische) Justage der Antriebe oft ein Problem - und von dieser Justage hängt die Betriebssicherheit maßgeblich ab. Ein weiteres Manko ist der bei manchen Weichenmotor-Typen große Stromhunger und ihr unüberhörbares Arbeitsgeräusch.

 

Unser Servo-Antrieb wurde so konzipiert, dass er die Vorteile bestehender Konzepte übernimmt, aber deren Nachteile sicher vermeidet: Herausgekommen ist der Flüsterantrieb SLX860, bestehend aus einem Weichenservomotor und einer zugehörigen Weichenservoelektronik, die die Ansteuerung des Antriebs übernimmt.

Der eigentliche Antrieb ist ein speziell für rautenhaus digital® gefertigter Servoantrieb, wie er in ähnlicher Form bspw. aus dem Schiffs-, Flug- oder Automodellbau bekannt ist. Unser Servo ist auf geringen Stromverbrauch und ein sehr leises Betriebsgeräusch optimiert. Für den Einsatz als Weichenantrieb wird ein Servofinger angesteckt, der für den sicheren Halt des Stelldrahtes sorgt. Für andere Anwendungen - bspw. als Antrieb für Lokschuppentore, Kräne, Waggondrehscheiben usw. - kann anstelle des Servofingers ein Servokreuz mit verschiedenen Montagemöglichkeiten aufgesteckt werden. Für den sicheren Halt unter der Trasse nach der Erstmontage mittels doppelseitigem Klebeband sorgt eine mit der Trasse verschraubbare Halterung.

 

Die Servoelektronik übermittelt die Stellbefehle an den Servomotor. Sie erlaubt ferner das elektronische Einstellen der Umlaufgeschwindigkeit und des Stellwinkels. Beim Einsatz als Weichenantrieb bestimmt der Stellwinkel die Endlagen der Weichenzungen und ihren Anpressdruck. Durch die elektronische Einstellbarkeit lassen sich unvermeidbare Toleranzen bei der Montage des Antriebs unter der Trasse auf einfache Weise ausgleichen. Dazu wird der Programmer SLX861 an den Programmiereingang der Servoelektronik angesteckt, danach sind die genannten Parameter einstellbar. Dazu muss kein Digitalsystem angeschlossen sein, was den Einsatz in der Bauphase der Anlage wesentlich vereinfacht.

 

Die Weichenservoelektronik SLX860 kann auch per (Dauerstrom-)Schalter mit geglättetem Gleichstrom (vom Gleichrichtermodul SLX862) angesteuert werden. Somit ist der Einsatz des Flüsterantriebs auch auf klassisch im Analog-Betrieb laufenden Anlagen möglich. Zur Ansteuerung eignen sich die 8-fach Funktionsdecoder SLX808N oder die Multifunktionsdecoder SLX812 gleichermaßen. Der SLX808N verfügt über 16 getrennt schaltbare Funktionsausgänge im Dauerstrombetrieb, die über zwei Systemadressen angesprochen werden. Damit können 16 SLX860 angesteuert werden. Der SLX812 kombiniert einen 4-fach Besetztmelder mit einem 4-fach Funktionsdecoder - mit dem sich im Vollkanalbetrieb acht SLX860 ansteuern lassen.

 

Der 2-fach Flüsterantrieb SLX864 wird direkt an den SX-Bus angeschlossen, weitere Funktionsdecoder o.ä. sind nicht erforderlich! Die Servo-Elektronik erlaubt das Einstellen von bis zu vier Endlagen je Antrieb, so dass verschiedene feste Positionen in einem Drehwinkel von 120° präzise angefahren werden können. Die Stellgeschwindigkeit ist für jede Richtung getrennt einstellbar, so dass bspw. bei Formsignalen die Abwärtsbewegung schneller als die Aufwärtsbewegung des Signalflügels erfolgt. Selbstverständlich verfügt die Servoelektronik über eingebaute Schaltkontakte für eine Herzstückpolarisation o.ä. - eine Aufrüstung mit besonderen Platinen oder Relais ist nicht erforderlich. Die Stellungsrückmeldung erfolgt über bis zu zwei Bit, so dass sogar eine Umlaufanzeige realisiert werden kann.

Die Servo-Elektronik kann zwei Servo-Antrieb ansteuern, so dass sich eine extrem modulare Verkabelung mit sehr kurzen Wegen ergibt. Die Ausstattung der Servo-Antriebe, die Einstellmöglichkeiten und die Programmierung entsprechen dem SLX860.

 

Für Anwendungen ohne Herzstückpolarisation oder andere Schaltfunktionen ist der Flüsterantrieb unter der Bezeichnung SLX865 lieferbar. Des Weiteren sind die Servoelektronik mit Herzstückpolarisation (SLX866) und ohne Herzstückpolarisation (SLX867) sowie die Servoantriebe (SLX868) einzeln verfügbar. (siehe Servo-Weichenantriebe

 

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Kosten für einen Weichenantrieb bei verschiedenen technischen Realisierungen, wobei hier die Einzelpreise statt von Set- oder Paketpreisen zugrunde gelegt sind.

 

Motorantrieb Fulgurex (ca. 16,00 Euro)

+

1/8 SLX828N (99,90 Euro)

=

16,00

+

12,50

=

28,50

Flüsterantrieb SLX860 (Einzelpreis: 36,90 Euro)

+

1/16 SLX808N (89,90 Euro)

=

36,90

+

5,62

=

42,52

Flüsterantrieb SLX860 (8er-Set-Preis: 34,74 Euro)

+

1/16 SLX808N (89,90 Euro)

=

34,74

+

5,62

=

40,36

2-fach Flüsterantrieb SLX864 (64,90 Euro)

 

1/2 SLX864 (=Einzelpreis)


 


 

=

32,45

 

Selectrix® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Fa. Märklin & Cie, Göppingen
rautenhaus digital® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Fa. rautenhaus digital-Vertrieb, Willich