Artikelsuche


Das SX-Classic-System Drucken

Das SX-Classic-System von rautenhaus digital® ist ein Selectrix®-kompatibles Digitalsystem zur Steuerung einer Modellbahnanlage. Mit diesem System können Sie eine Vielzahl verschiedener Steuerungsmöglichkeiten realisieren: Die Spanne der Möglichkeiten reicht von der einfachen Steuerung einer Modellbahnanlage durch einzelne Fahrregler zum Fahren von Triebfahrzeugen bis hin zum Computergesteuerten, vollautomatisierten Betrieb über Besetztmelder und Funktionsdecoder.

 

SX-Classic ist optimal für den schrittweisen, modularen Aufbau einer Digitalsteuerung geeignet, da alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind und Sie die Steuerung vom einfachen Einsteigerbetrieb bis zum perfekten Großanlagenbetrieb ohne Fehlinvestitionen erweitern können.

 

Weil SX-Classic voll Selectrix®-kompatibel ist, ist es damit frei kombinierbar mit allen Selectrix®-Komponenten anderer Hersteller. Denn das Selectrix®-System ist de facto das einzige Digitalsystem, in dem alle Komponenten aller Systemanbieter problemlos miteinander kombiniert werden können und sicher funktionieren.

 

Das SX-Classic-System im Überblick

 

 

 

 

Einzigartig bei einem reinen Selectrix®-System: Die Adressdynamik

Nur bei rautenhaus digital® finden Sie die Adressdynamik. Diese dynamische Adressvergabe vereint die Vorzüge der lastunabhängigen Informationsübermittlung auf den Selectrix®-Datenbussen mit dem vermeintlichen Vorteil anderer Digitalsysteme, mehrere 1.000 Lokadressen ansprechen zu können. Mit der dynamischen Adressvergabe stehen nun auch 10.000 Lokadressen zur Verfügung. Wird ein Lokdecoder angesprochen, so erhält er für die Dauer seines Einsatzes eine der 103 Systemadressen zugewiesen. Wird die Lok z.B. im Bahnhof, im Bahnbetriebswerk oder im Schattenbahnhof abgestellt, so wird die Systemadresse nach kurzer Zeit wieder freigegeben und steht anderen Lokomotiven zur Verfügung. Das alles funktioniert natürlich ohne Ihr Zutun völlig transparent in der Zentrale des SX-Classic-Systems.

 

Die Multifunktionszentrale

Das Herz des Digitalsystems SX-Classic ist die Multifunktionszentrale SLX850AD mit einer Gleisversorgung von 3A. Bei noch größerem Strombedarf durch mehrere Triebfahrzeuge oder beleuchtete Wagen können Sie die Leistung über Fahrstrom-Booster SLX851N erhöhen. Jeder Booster stellt zusätzlich eine Leistung von bis zu 3A zur Verfügung (wir empfehlen als notwendige Ergänzung zum Booster den Titan Trafo Typ 208 64VA). Da bis zu 20 Booster in den PX-Bus integriert werden können, ist selbst der Betrieb von 112 Lokomotiven gleichzeitig erreichbar.  

Die Multifunktions-Zentraleinheit SLX850AD stellt dem System zwei Datenbusse mit jeweils 112 Adressen zur Verfügung. Der erste Datenbus ist der SX 0-Bus, mit dem 112 Lokomotiven oder 896 Magnetartikel, Besetzmeldungen, Signale, Entkuppler o.ä. angesprochen werden können. Die Zentrale hat die Möglichkeit, nur den SX 0-Bus über beide DIN-Buchsen anzusteuern oder aus einer Buchse den SX 0-Bus und aus der anderen Buchse den SX 1-Bus auszugeben. Wird nur der SX 0-Bus genutzt, können alle Adressen entweder Lokomotiven oder Funktionsdecodern und Besetztmeldern oder Spezialdecodern zugeordnet werden. Hier ist eine freie Adressvergabe möglich. Wird eine Adresse als Lokadresse verwendet, kann diese nicht mehr zum Schalten oder Melden genutzt werden. So stehen Ihnen zum Beispiel bei Nutzung von 60 Lokadressen noch 52 Schalt- und Meldeadressen zur Verfügung. Eine Systemadresse kann entweder eine Lokomotive steuern oder 8 Besetztmelder abfragen oder 8 Signale oder 8 Weichen steuern. Also stehen bei Nutzung von 60 Lokadressen noch 416 Schalt- und Meldeausgänge zur Verfügung.

Wird zusätzlich der SX 1-Bus genutzt, können über den SX 0-Bus 112 Lokadressen angesteuert werden und über den SX 1-Bus alle Adressen zum Schalten und Melden verwendet werden, insgesamt sind also 896 Schalt- und Meldeausgänge nutzbar. (siehe Abbildung oben: SX 0 in blau, SX 1 in rot.)

Mit der SLX850AD können Sie außer den Lokdecodern im Selectrix®-Format auch bis zu 16 Lokdecoder im DCC-Format im Modus 28 Fahrstufen und mit bis zu 8 Sonderfunktionen nutzen. Alle nicht genutzten DCC-Adressen können weiterhin als Selectrix®-Adressen genutzt werden. (Eine Ansteuerung von DCC-Decodern per PC-Steuerungssoftware ist NICHT möglich, nur per Handregler SLX845 bzw. Fahrpult SLX844.)

 

Fahrpult und (Funk-)Handregler

Mit dem Multifunktions-Fahrpult SLX844 können Sie bis zu vier Lokomotiven oder bis zu vier 4-fach Traktionen im direkten Zugriff steuern. Außerdem besteht hier die Möglichkeit, jeder Lokadresse eine 4-stellige Loknummer zuzuordnen. Ein komfortables und sicheres Programmieren der Lokdecoder über einen separaten Programmiergleisanschluss ist genauso möglich, wie das gleichzeitige Fahren von zwei Lokomotiven oder zwei 4-fach Traktionen und Schalten einer Systemadresse, sowie die Überwachung von Besetzt- und Befehlszuständen im Datenbus über die Monitorfunktion des SLX844.


Für den mobilen Einsatz ist der Multifunktions-(Funk-)Handregler SLX845(F) ideal. Zentrales Bedienelement ist der Drehimpulsgeber, mit dem auch eine direkte Übernahme fahrender Lokomotiven mit allen Funktionen erfolgen kann. Selbstverständlich werden auch Multitraktionen von bis zu vier Lokomotiven unterstützt. Alle 112 Lokomotiven können per direkter Adresseingabe oder mittels Auswahl aus der selbst definierten Lokliste, in der die Lokomotiven mit ihren Adressen und einem (einer) 5-stelligen Namen oder Nummer verzeichnet ist, angesprochen werden. Für den schnellen Wechsel zwischen zwei Lokomotiven dient eine Schnellwahltaste. In einer beleuchteten Vollgrafik-Anzeige in LCD-Technik werden Ihnen alle Informationen angezeigt. Neben der komfortablen Realisierung des Fahrbetriebs bietet Ihnen der SLX845 auch den vollen Zugriff auf alle anderen Systemfunktionen wie Schalten, Melden und Programmieren. Sogar die Steuerung von zwei Drehscheiben, wahlweise in Hand- oder Automatikbetrieb, ist integriert.

 

Computeranschluss

Mit dem Computerinterface SLX852 kann Ihr SX-Classic-System mit einem Computer verbunden und so Ihre Modellbahnanlage erst richtig zum Leben erweckt werden.

 

Das SLX852 verbindet den SX 0- und SX 1-Bus der Multifunktions-Zentraleinheit SLX850AD gleichzeitig mit einer COM-Schnittstelle des PC oder gibt zwei eigenständig erzeugte Busse an einen Computer weiter. Diese Option kann auch in Verbindung mit Steuerungsprogrammen wie dem "TrainController TM" zum Aufbau eines vom Fahrbetrieb unabhängigen schnellen Schalt- und Meldesystems für DCC- und Motorola-Anwender genutzt werden. In diesem Fall ist eine Zentrale überflüssig.

 

SX-Classic Systemhandbuch

Eine ausführliche Beschreibung aller SX-Classic Komponenten finden Sie im SX-Classic Systemhandbuch. Ein unentbehrlicher Ratgeber für alles SX-Classic Modellbahner. Bei DIGMOTEC noch in gedruckter Version erhältlich .

 


 

 

Selectrix® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Fa. Märklin & Cie, Göppingen
rautenhaus digital® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Fa. rautenhaus digital-Vertrieb, Willich